19. Wiener Zitrustage

/, ÖGG Veranstaltung/19. Wiener Zitrustage

19. Wiener Zitrustage

Zitrusraritäten & Geschichte/Kultur/Kulinarik

Zitrusraritäten & Geschichte/Kultur/Kulinarik

Von 17. bis 19. Mai 2019 finden die gemeinsam von der Österreichischen Gartenbau-Gesellschaft und den Österreichischen Bundesgärten veranstalteten „Wiener Zitrustage“ in der Großen Orangerie im Schlosspark Schönbrunn statt.

Die Wiener Zitrustage haben sich zum Eldorado der Zitrusinteressierten Österreichs und darüber hinaus entwickelt. Bereits zum 19. Mal wird die umfangreiche Zitrussammlung der Österreichischen Bundesgärten im stilvollen Ambiente des Schönbrunner Orangeriegebäudes präsentiert.

Die Schönbrunner Sammlung gehört zu den ältesten nördlich der Alpen. An der Wiener Hofburg ist die Kultur von Pomeranzen 1538 erstmals nachweisbar. Im Schönbrunner Schlosspark wurde gut hundert Jahre später die Überwinterung von Pomeranzen erwähnt. Seither werden dort fast ununterbrochen Zitruspflanzen kultiviert. Die rund 500 Agrumen sind Bestandtteil der heute etwa 130.000 Pflanzen umfassenden Botanischen Sammlung der Österreichischen Bundesgärten

Bei den 19. Wiener Zitrustagen wird in der Sonderausstellung „Die Goldenen Äpfel des Kaisers“ die lange Geschichte dieser umfangreichen Zitrussammlung beleuchtet, besonderes Augenmerk wird auf die außergewöhnliche Rettung der Zitrussammlung und den Neukauf von über 220 Pflanzen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gelegt. Die Sonderausstellung „Die Goldenen Äpfel des Kaisers“ ist Teil der Veranstaltungsreihe im Rahmen des Jubiläumsjahres „Grüne Schatzkammer – 450 Jahre Gärten und Pflanzen in Schönbrunn“.

Ein vielfältiges Führungs- und Vortragsprogramm bietet weitere Informationen zum Thema. Darüber hinaus steht der Zitrusgärtner der Österreichischen Bundesgärten für Beratungen zur Verfügung. Am Stand der Österreichischen Bundesgärten werden Überschusspflanzen aus der Sammlung gegen Kostenersatz abgegeben. Bei Spezialgärtnereien können Sie Ihre eigenen Zitrussammlungen ergänzen sowie weitere Pflanzenraritäten erwerben. Wie immer wird das Angebot durch kulinarische Besonderheiten sowie einen guten sortierten Bücherstand erweitert.


Ort: Großen Orangerie Schlosspark Schönbrunn (Eintritt über die Schönbrunner Schloßstraße)

Uhrzeit: 10 bis 18 Uhr

Eintritt: € 6,60 (ermäßigt € 6,- ; Kinder und SchülerInnen bis 18 Jahre frei)


Nähere Informationen folgen noch. Besuchen Sie auch unsere Zitrustage-Homepage unter https://zitrustage.at !

2019-02-18T09:42:03+00:00