18. Wiener Zitrustage

/, ÖGG Veranstaltung/18. Wiener Zitrustage

18. Wiener Zitrustage

Von 18. bis 21. Mai 2018 finden die diesjährigen 18. Wiener Zitrustage in der Großen Orangerie Schlosspark Schönbrunn statt.

Im Schlosspark Schönbrunn werden seit 1647 Zitruspflanzen kultiviert. Heute umfasst die Zitrussammlung insgesamt etwa 500 Pflanzen, in 100 Sorten, davon 40 historische.

Einmal jährlich bietet sich bei den Wiener Zitrustagen die Gelegenheit diese außergewöhnliche Zitrussammlung der Österreichischen Bundesgärten zu sehen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung in der Großen Orangerie im Schlosspark Schönbrunn liegt auf den historischen Sorten des 17. und 18. Jahrhunderts.

Die diesjährige Sonderausstellung beschäftigt sich mit der Fragestellung „Gattung, Art oder Sorte“ und soll Licht in die verwirrende Systematik der Citrus-Gewächse bringen und den Stand der aktuellen Forschung beleuchten.

Uhrzeit: 10 bis 18 Uhr

Eintritt: € 6,60 (€ 6,- ermäßigt, Kinder und SchülerInnen bis 18 Jahre frei)

Nähere Informationen zum Programm folgen noch.

2018-02-01T18:27:15+00:00