Botanischer Garten Klagenfurt

//Botanischer Garten Klagenfurt

Botanischer Garten Klagenfurt

Vortragsangebot im Botanischen Garten des Kärntner Botanikzentrums (Landesmuseum für Kärnten)

Das Kärntner Botanikzentrum, bestehend aus Botanischem Garten, Kärntner Landesherbar und einer Fachbibliothek, liegt in der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee. Von Mai bis Ende September finden – jeweils mittwochs um 17 Uhr – interessante Sommervorträge statt, bei denen Sie Wissenswertes zu vielfältigen und aktuellen Themen aus der Welt der Botanik erfahren. Informationen finden Sie unter http://www.landesmuseum.ktn.gv.at/210227_DE%2dLMK%2dMuseen.?aussenstelle=4

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Kärntner Botanikzentrum, Prof.-Dr.-Kahler-Platz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Öffnungszeiten Kärntner Botanikzentrum: ganzjährig geöffnet! Mai bis September: täglich 10–18 Uhr, Oktober bis April: Mo bis Do 10–16 Uhr | Feiertags und bei Schneedecke geschlossen!


Nächster Termin: 19. September 2018, 17 Uhr
Explodierende Gurken: eine Laune der Natur?

Foto: LMK-KBZ Roland K. Eberwein

Obwohl von den etwa 800 Arten der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) nur zwei Arten der Gattung Zaunrübe (Bryonia) heimisch sind, ist diese Pflanzenfamilie in aller Munde. Die Früchte vieler Nutzpflanzen, wie Gurken, Kürbisse, Melonen oder Zucchini landen auf unseren Tellern und scheinen wohl bekannt. Doch es gibt noch weitere, sehr interessante Spezialisten, die uns mit ihren speziellen Anpassungen zum Staunen bringen. Explodierende „Gurken“ sind beispielsweise eine nähere Betrachtung wert. Im Botanischen Garten in Klagenfurt werden gleich drei Arten von Kürbisgewächsen kultiviert, deren Früchte bei der Reife explodieren. Dr. Roland Eberwein (Kärntner Botanikzentrum) präsentiert diese faszinierenden Pflanzen und spricht über ihre sonderbaren Eigenheiten.

 

2018-09-18T09:08:46+00:00