Botanischer Garten Klagenfurt

//Botanischer Garten Klagenfurt

Botanischer Garten Klagenfurt

Vortragsangebot im Botanischen Garten des Kärntner Botanikzentrums (Landesmuseum für Kärnten)

Das Kärntner Botanikzentrum, bestehend aus Botanischem Garten, Kärntner Landesherbar und einer Fachbibliothek, liegt in der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee. Von Mai bis Ende September finden – jeweils mittwochs um 17 Uhr – interessante Sommervorträge statt, bei denen Sie Wissenswertes zu vielfältigen und aktuellen Themen aus der Welt der Botanik erfahren. Informationen finden Sie unter http://www.landesmuseum.ktn.gv.at/210227_DE%2dLMK%2dMuseen.?aussenstelle=4

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Kärntner Botanikzentrum, Prof.-Dr.-Kahler-Platz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Öffnungszeiten Kärntner Botanikzentrum: ganzjährig geöffnet! Mai bis September: täglich 10–18 Uhr, Oktober bis April: Mo bis Do 10–16 Uhr | Feiertags und bei Schneedecke geschlossen!


 Nächster Termin: 20. Juni 2018, 17 Uhr
„Zimt: eine duftende Verführung exotischer Bäume“

Foto: Felix Schlatti – privat

Der Ceylon-Zimtbaum (Cinnamomum verum, Lauraceae) blüht im Botanischen Garten! Bekannt ist er vor allem für den feinen Duft seiner getrockneten, fermentierten Rinde. Ceylon-Zimtrinde gilt in Europa als klassisches Gewürz von Backwaren, Breien oder Glühwein, in Asien vor allem als einer der wichtigsten Geschmacksträger pikanter Gerichte. Eine verwandtes Gewürz, die China-Zimtrinde (C. cassia), war bereits in der Antike bekannt. Damals rankten sich die abenteuerlichsten Mythen um ihre exotische Herkunft im Fernen Osten. Mag. Felix Schlatti (Kärntner Botanikzentrum) erklärt die Biologie der Zimtbäume, zeigt Beispiele unterschiedlicher Zimtrinden und erzählt von der Vielfalt ihrer Nutzungsmöglichkeiten.

 

2018-06-19T10:35:24+00:00